Startseite / Blog / TikTok-Tipps / Zugriff, Verwendung und Interpretation von TikTok Analytics: Was Sie wissen müssen

Zugriff, Verwendung und Interpretation von TikTok Analytics: Was Sie wissen müssen

Veröffentlicht am 11. August 2023

Ihr Erfolg auf TikTok hängt von mehreren Faktoren ab, von der Anzahl Ihrer Follower bis hin zur Anzahl der Likes und Kommentare, die Ihre Videos erhalten. Obwohl es möglich ist, jeden einzelnen Parameter unabhängig zu verfolgen, kann dies mühsam werden, wenn Ihr Konto erst einmal in Schwung kommt und anfängt, viel Verkehr zu verzeichnen.

Zum Glück ist das der Fall TikTok Analytics kommt ins Spiel. Dank dieser Funktion können Sie das wöchentliche und monatliche Wachstum ganz einfach messen und Ihre Engagement-Raten im Auge behalten. Darüber hinaus können Sie die Vorlieben Ihres Publikums erkennen und Ihre Content-Strategie entsprechend anpassen.

Lesen Sie weiter, um mehr über TikTok-Analysen zu erfahren und wie Sie damit Ihre Markenbekanntheit steigern und Ihr Ranking verbessern können.

TikTok Analytics erklärt

Wie der Name schon sagt, ist TikTok Analytics eine Funktion, die Ihnen dies ermöglicht Analysieren Sie die Engagement-Daten Ihres Profils. Durch die Auswahl eines bestimmten Zeitraums von bis zu 60 Tagen können Sie sehen, wie Ihre Beiträge bei Ihrer Zielgruppe ankamen. Mithilfe dieser Informationen können Sie effektive Content-Strategien entwickeln und Ihre Präsenz auf der Plattform maximieren.

Aufgrund der Richtlinien der Plattform ist diese Funktion nur für Benutzer verfügbar geschäftliche TikTok-Konten. Wenn Sie eines haben, können Sie in wenigen einfachen Schritten auf Ihre Analytics zugreifen.

  • Öffnen Sie Ihr Profil.
  • Klicken Sie auf die drei Linien in der oberen rechten Ecke.
  • Wählen Creator-Tools.
  • Klopfen Analytik.

Falls Ihr Profil nicht auf „Geschäftlich“ eingestellt ist, können Sie Ihre Einstellungen ändern, indem Sie diesen folgen Anweisungen.

Analysieren und Interpretieren Ihrer Analysen

Sobald Sie Ihre Analysen öffnen, werden Sie feststellen, dass die Plattform sie in vier Kategorien unterteilt: Übersicht, Inhalt, Follower und LIVE. Im Folgenden gehen wir auf jeden einzelnen ein und geben Ihnen Tipps, wie Sie sie nutzen können, um Ihr Ranking zu verbessern.

Überblick

Diese Kategorie ist die umfassendste, da sie Ihnen einen Einblick in Ihr Unternehmen ermöglicht Gesamt-Engagement-Raten während eines bestimmten Zeitraums. Sie können sehen, wie viele Likes, Kommentare, Follower, Speicherungen und Shares Ihre Beiträge erhalten haben.

Darüber hinaus können Sie auch die Anzahl der Personen überprüfen Wer hat sich Ihr angesehen? Profil. Obwohl diese Kennzahl oft übersehen wird, ist sie von entscheidender Bedeutung, da sie Ihnen zeigt, wie viele Personen Ihr Profil direkt nach dem Ansehen eines Ihrer Videos besucht haben. Auf diese Weise können Sie erkennen, an welcher Art von Inhalten Ihre Zuschauer am meisten interessiert sind.

Inhalt

In diesem Abschnitt können Sie überprüfen, welche Beiträge in einem bestimmten Zeitraum die beste Leistung erbracht haben. Außerdem können Sie mit der App darauf zugreifen Engagement-Raten – Likes, Kommentare, Speicherungen, Shares – für jedes von Ihnen gepostete Video in dieser Zeit, sodass Sie sie einzeln vergleichen können.

Eine interessante Statistik in dieser Kategorie ist Ihre Gesamtspielzeit. Hier erfahren Sie, wie viele kumulierte Minuten Benutzer damit verbracht haben, Ihre Inhalte anzusehen. Mit anderen Worten: Sie können überprüfen, ob die Leute Ihre Videos tatsächlich vollständig ansehen.

Darüber hinaus hilft Ihnen TikTok Analytics herauszufinden, wie Ihre Inhalte haben Ihr Publikum erreicht. Ist es auf ihrem FYP aufgetaucht oder haben sie es gefunden, als sie nach einem bestimmten Hashtag oder Sound gesucht haben? Diese Informationen helfen Ihnen, Ihre Hashtag- und Soundstrategien zu analysieren und deren Wirksamkeit zu bestimmen.

Alles in allem stimmt die Kategorie Goldmine für Engagement-Analyse. Durch das Sammeln und Interpretieren dieser Daten können Sie Ihre Inhalte effizienter planen und Ihre Aufmerksamkeit auf Themen, Trends und Sounds richten, die am besten funktionieren.

Abonnenten

Wie der Name schon sagt, liefert diese Kategorie Details zu Ihren Followern, beispielsweise deren Durchschnitt Alter, Geschlecht und geografischer Standort. Darüber hinaus können Sie herausfinden, wie viele Follower Sie in einem bestimmten Zeitraum gewonnen und verloren haben.

Darüber hinaus können Sie mithilfe dieser Art von Analyse ermitteln, wie Ihr Publikum normalerweise mit Inhalten interagiert. ob sie Ihre Videos mögen, kommentieren, speichern oder teilen. Darüber hinaus können Sie sehen, wann sie am aktivsten sind, sodass Sie einen effektiven Veröffentlichungsplan erstellen und Inhalte zum richtigen Zeitpunkt veröffentlichen können.

LIVE

Und schließlich sind die LIVE-Analysen ausschließlich Ihnen gewidmet Live-Sessions. Durch die Analyse dieser Kategorie erfahren Sie, wie viele Live-Sitzungen Sie veranstaltet haben, wie lange jede einzelne gedauert hat und wie viele Diamanten Du hast verdient.

Diese Analysen sind besonders nützlich, wenn Sie gerade erst mit Live-Sitzungen beginnen und sich nicht sicher sind, ob sie für Sie funktionieren. Du kannst das ... sehen Anzahl einzigartiger Zuschauer für einzelne LEBEN, wie viele Follower du gewonnen hastund die Gesamtzahl der Aufrufe für alle Sitzungen. Mit diesen Daten können Sie Ihre Strategie anpassen, um ein noch höheres Engagement zu erzielen und mehr Zuschauer anzulocken.

Erweitern Sie Ihr Instagram
mit Buzzoid

Mehr erfahren
Geschrieben von:
AUTOR & CHEFREDAKTEUR
Jessica ist eine Autorin, die sich auf soziale Medien, Marketing und digitale Strategie spezialisiert hat. Sie ist Absolventin des Antioch College und erwarb ihren MBA an der Carroll Graduate School of Management des Boston College mit Spezialisierung auf MINT-Management. Ihre Arbeit wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Zeitschriften und Mainstream-Publikationen veröffentlicht. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Kindern und drei Hunden in Neuengland.
Sie können auch mögen ...

Möchten Sie Ihr Instagram schneller wachsen lassen?