Startseite / Blog / Instagram-Tipps / So erscheinen Sie offline auf Instagram

So erscheinen Sie offline auf Instagram

Veröffentlicht 7. April 2024

Die ständige Konnektivität in sozialen Medien kann manchmal überwältigend sein. Manchmal möchten Sie einfach nur entspannen und durch Ihre Instagram-Reels scrollen, ohne unerwünschte Nachrichten von Freunden zu erhalten.

Sie können diese Nachrichten ignorieren und sich weiterhin Influencer-Katzenvideos ansehen, aber Ihre Freunde können sehen, dass Sie online sind. Sie können Ihr Profilfoto oben in der Chatliste mit dem grünen Online-Kreis sehen, sodass sie wissen, dass Sie da sind.

Sie wissen, dass Sie über ihre DM benachrichtigt wurden, sodass Sie möglicherweise einige Erklärungen abgeben müssen, wenn Sie zu lange warten. Wenn Sie häufig in dieses Szenario geraten, sollten Sie Ihren Aktivitätsstatus verbergen.

So verbergen Sie Ihren Aktivitätsstatus

Das Verbergen Ihrer Aktivitäten ist eine sehr gute Möglichkeit, störende Nachrichten von Freunden auf Instagram zu vermeiden. So geht's:

  • Greifen Sie auf Ihr Profil zu: Öffnen Sie die Instagram-App und tippen Sie unten rechts auf Ihr Profilbild.
  • Navigieren Sie zu „Einstellungen und Aktivität“: Tippen Sie oben rechts auf Ihrer Profilseite auf das Hamburger-Menüsymbol. Dadurch wird das Menü „Einstellungen und Aktivität“ geöffnet.
  • Suchen Sie nach „Nachrichten und Story-Antworten“: Scrollen Sie im Menü nach unten zu „Nachrichten und Story-Antworten“ und tippen Sie darauf.
  • Aktivitätsstatus ausschalten: Suchen Sie nach der Option „Aktivitätsstatus“. Tippen Sie darauf und stellen Sie den Kippschalter auf die Position „Aus“. Sobald dies erledigt ist, wissen Ihre Freunde nicht mehr, wann Sie online sind.

Wichtige Hinweise zum Deaktivieren des Aktivitätsstatus

  • Es gilt für das gesamte Konto: Wenn Sie Ihren Aktivitätsstatus in Ihrer mobilen App deaktivieren, wird dies angezeigt, wenn Sie sich auf einem PC anmelden.
  • Folgende Aktivitäten werden Ihnen nicht angezeigt: Wenn Sie die Sichtbarkeit Ihres Aktivitätsstatus deaktivieren, können andere nicht nur Ihren Online-Status nicht sehen, sondern Sie können auch deren Online-Status nicht sehen.
  • Lesebestätigungen bleiben aktiviert: Dieser Vorgang deaktiviert Lesebestätigungen für Direktnachrichten nicht. Andere sehen weiterhin, wann Sie ihre Nachrichten angesehen haben und wann Sie gerade eine Antwort auf ihre Nachrichten schreiben.

Alternative Methoden

Wenn Sie die Sichtbarkeit Ihres Aktivitätsstatus nicht deaktivieren möchten, können Sie mit anderen Funktionen trotzdem beruhigt sein. Dazu gehören:

  • Ruhemodus: Wenn Ihnen die ständigen Benachrichtigungen auf die Nerven gehen, können Sie Instagram stummschalten. Dieser Modus pausiert all diese lästigen Benachrichtigungen, obwohl Ihre Follower wissen, dass Sie online sind. Auf jede Nachricht erhalten sie automatisch eine Antwort: „Der Benutzer wurde nicht über diese Nachricht benachrichtigt, da er sich im Ruhemodus befindet.“ Toll.
  • Lesebestätigungen deaktivieren: Dies ist am besten für all die unangenehmen DMs geeignet, bei denen Ihnen die Worte fehlen. Wenn diese Funktion aktiviert ist, können Sie den Chat einfach verlassen, ohne dass Ihr Freund etwas davon mitbekommt.

Ein Gleichgewicht finden

Angesichts der Zeit und Aufmerksamkeit, die soziale Medien in Anspruch nehmen können, bietet das Verbergen Ihres Aktivitätsstatus einen Mittelweg. So können Sie in Verbindung bleiben, ohne sich verpflichtet zu fühlen, ständig aktiv zu sein.

Denken Sie daran, dass es wichtig ist, Pausen von den sozialen Medien einzulegen. So können Sie Ihre Online-Präsenz effektiv verwalten und Ihr geistiges Wohlbefinden in den Vordergrund stellen. Wir haben Ihnen gezeigt, wie Sie die Sichtbarkeit Ihres Aktivitätsstatus verbergen können. Tun Sie das also einfach und atmen Sie tief durch. Sie werden uns danken.

Erweitern Sie Ihr Instagram
mit Buzzoid

Mehr erfahren
Geschrieben von:
AUTOR & CHEFREDAKTEUR
Jessica ist eine Autorin, die sich auf soziale Medien, Marketing und digitale Strategie spezialisiert hat. Sie ist Absolventin des Antioch College und erwarb ihren MBA an der Carroll Graduate School of Management des Boston College mit Spezialisierung auf MINT-Management. Ihre Arbeit wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Zeitschriften und Mainstream-Publikationen veröffentlicht. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Kindern und drei Hunden in Neuengland.
Sie können auch mögen ...

Möchten Sie Ihr Instagram schneller wachsen lassen?