Startseite / Blog / YouTube-Tipps / Navigieren auf YouTube: Schritte zum Aktivieren von Kommentaren

Navigieren auf YouTube: Schritte zum Aktivieren von Kommentaren

Veröffentlicht am 10. August 2023

In der geschäftigen Social-Media-Arena YouTube Der Kommentarbereich ist ein Kraftpaket zur Förderung des Community-Engagements. Es ist ein Werkzeug, das nicht übersehen werden sollte. Warum? Denn durch die Aktivierung von Kommentaren zu YouTube-Videos können Sie einen Dialog mit Ihrem Publikum aufbauen, Ihre Sichtbarkeit auf allen Plattformen steigern und dafür sorgen, dass Ihre Inhalte wirklich Anklang finden.

Aus diesem Grund werden wir Erfahren Sie mehr über das „Warum“ und „Wie“ der Aktivierung von YouTube-Kommentaren und die möglichen Auswirkungen auf Ihre digitale Präsenz.

Warum Kommentare auf YouTube wichtig sind

Die Interaktion mit Ihrem Publikum über YouTube-Kommentare ist mehr als nur ein Gedankenaustausch. Es geht um Pflegen Sie eine Community rund um Ihre Inhalte. Wenn Zuschauer kommentieren, investieren sie ihre Zeit in Ihre Videos. eine tiefere Verbindung aufbauen, Und das Zugehörigkeitsgefühl fördern.

Aber es geht nicht nur um den Aufbau von Beziehungen. Wussten Sie, dass Kommentare möglich sind? Erhöhen Sie die Reichweite Ihres Videos? Der Algorithmus von YouTube berücksichtigt das Engagement, einschließlich der Kommentare, bei der Entscheidung, welche Videos den Nutzern vorgeschlagen werden. Je aktiver Ihr Kommentarbereich ist, desto höher ist die Sichtbarkeit Ihres Videos und desto höher ist das Potenzial, neue Zuschauer auf der ganzen Welt zu erreichen.

Schritte zum Aktivieren von Kommentaren auf YouTube

Mit nur wenigen Klicks können Sie Ihr Publikum zum Reden bringen. So aktivieren Sie Kommentare zu Ihren YouTube-Videos:

  1. Melden Sie sich bei YouTube Studio an und wählen Sie die aus 'Inhalt' Registerkarte im linken Bereich.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Video, das Sie verwalten möchten, und klicken Sie auf 'Bleistift' Symbol, um auf Videodetails zuzugreifen.
  3. Im 'Fortschrittlich' Registerkarte, unter „Kommentare und Bewertungen“ wählen „Alle Kommentare zulassen“ oder „Potenziell unangemessene Kommentare zur Überprüfung zurückhalten.“ Klicken 'Speichern.'

Voila! Ihr Publikum kann jetzt seinen Beitrag zu Ihren Inhalten leisten.

Aber das ist nicht alles. YouTube bietet praktische Tools zum Verwalten Ihres Kommentarbereichs. Du kannst Filtern Sie bestimmte Wörter, blockieren Sie Benutzer, die regelmäßig anstößige Inhalte posten, oder halten Sie sogar Kommentare zur Überprüfung bereit. Dadurch haben Sie die Kontrolle über den Gesprächston und sorgen dafür, dass der Kommentarbereich Ihres Videos für Ihre Zuschauer angenehm bleibt.

Gründe, die Sie daran hindern könnten, Kommentare zu aktivieren

Finden Sie es trotz aller Bemühungen unmöglich, Kommentare zu Ihren YouTube-Videos zu aktivieren? Es kann frustrierend sein, aber es ist ein Problem, mit dem viele YouTuber konfrontiert sind. Hier sind einige Gründe, warum dies passieren könnte:

  1. Inhalte speziell für Kinder: YouTube hat eine Richtlinie zur Deaktivierung von Kommentaren zu Videos, die als „Speziell für Kinder“ eingestuft sind, um die Sicherheit von Minderjährigen zu gewährleisten. Wenn Sie Ihr Video als solches markiert haben, ist die Kommentarfunktion nicht verfügbar.
  2. Es gelten Einschränkungen: Wenn Sie zuvor „Kommentare deaktivieren“ als Standardeinstellung für neue Uploads in YouTube Studio festgelegt haben, könnte dies die Ursache sein. Um es zu ändern, gehen Sie zu „Einstellungen“ -> „Community“ -> „Standardeinstellungen“ und entsprechend anpassen.
  3. Verstoß gegen die Community-Richtlinien: Manchmal deaktiviert YouTube Kommentare zu bestimmten Videos, die wiederholt oder schwerwiegend gegen die Community-Richtlinien verstoßen haben.

Die Ermittlung der Ursache kann Ihnen dabei helfen, die beste Vorgehensweise zu finden, um erneut mit Ihrer Community in Kontakt zu treten.

Erweitern Sie Ihr Instagram
mit Buzzoid

Mehr erfahren
Geschrieben von:
AUTOR & CHEFREDAKTEUR
Jessica ist eine Autorin, die sich auf soziale Medien, Marketing und digitale Strategie spezialisiert hat. Sie ist Absolventin des Antioch College und erwarb ihren MBA an der Carroll Graduate School of Management des Boston College mit Spezialisierung auf MINT-Management. Ihre Arbeit wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Zeitschriften und Mainstream-Publikationen veröffentlicht. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Kindern und drei Hunden in Neuengland.
Sie können auch mögen ...

Möchten Sie Ihr Instagram schneller wachsen lassen?