Startseite / Blog / Instagram Marketing / 10 effektive Möglichkeiten, Influencer auf Instagram zu finden: Der Leitfaden 2023

10 effektive Möglichkeiten, Influencer auf Instagram zu finden: Der Leitfaden 2023

Veröffentlicht am 27. Juli 2023

Im Jahr 2017 gab es solche 25 Millionen Unternehmen Konten auf Instagram. Im Großen und Ganzen folgen 80% aller Nutzer der Plattform mindestens einer Marke auf der Plattform. Die Zugänglichkeit von IG hilft Unternehmen, massive Engagements zu erzielen, was dazu beiträgt, den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen anzukurbeln. Aber da die Plattform so riesig ist, ist der Wettbewerb hart und es kann schwierig sein, über Wasser zu bleiben, geschweige denn als Marke zu wachsen.

Heutzutage nutzen Geschäftsinhaber viele erfolgreiche Methoden, um auf Instagram zu wachsen. Eine der effektivsten Strategien ist die Partnerschaft mit Influencer. Diese Personen tragen dazu bei, eine Marke bei Millionen von Menschen auf der Plattform bekannt zu machen. Und mit der richtigen Art von Influencer-Marketing kann selbst ein kleines Startup an Popularität gewinnen. 

Aber das ist hier der entscheidende Punkt: die richtige Art von Influencer. Um als Marke zu wachsen, brauchen Sie eine Person, die zu Ihren Werten passt. Darüber hinaus sollten sie ein großes Interesse an Ihrer spezifischen Nische sowie eine anständige Fangemeinde bei IG haben. Es mag schwierig sein, eine solche Person zu finden, aber es ist nicht unmöglich. Um herauszufinden, wie Sie den besten Influencer finden, schauen Sie sich unsere 10 unten aufgeführten effektiven Methoden an. 

#1: Engagement in der Gemeinschaft

Bevor Sie mit der Suche nach Influencern beginnen, sollten Sie Ihre Follower um Hilfe bitten. Selbst kleine Unternehmen mit geringem Engagement haben mindestens ein paar Dutzend Menschen, die sich für ihre Dienstleistungen interessieren. Sie können sie also ein wenig im Hintergrund überprüfen. Sie können herausfinden, wem diese Nutzer außer uns folgen, wer ihre liebsten Instagram-Persönlichkeiten sind und sehen, ob sie an Ihrer speziellen Nische interessiert sind. 

Alternativ können Sie jederzeit Ihre Community um Hilfe bitten. Sie müssen lediglich eine einzige Story veröffentlichen, in der Sie nach potenziellen Influencern fragen, denen das, worum es bei Ihrer Marke geht, gefallen könnte. Dies erhöht nicht nur die Chance, einen Influencer zu gewinnen, sondern verbindet Sie auch stärker mit Ihrer Nutzerbasis. Und das ist immer ein Plus für jedes Unternehmen. 

Fast jeder einzelne Benutzer auf Instagram verlässt sich auf Hashtags, um Beiträge zu finden, die ihm gefallen könnten. Als Marke müssen Sie also herausfinden, welche Tags für Ihre spezifische Nische funktionieren. Wenn Sie beispielsweise ein Bekleidungshersteller sind, könnten Sie modebezogene Tags wie verwenden #fashionista, #fashionstyle, Und #instafashion. Selbst wenn Sie sich auf eine Nische konzentrieren, wie zum Beispiel Töpferei, finden Sie die passenden Hashtags, wie zum Beispiel #Keramik, #Keramik, #potterylove, Und #Radgeworfen

#3: Blick auf die Konkurrenz

Wettbewerbsforschung ist ein Grundnahrungsmittel des Geschäfts und durch Social-Media-Marketing noch wichtiger geworden als zuvor. Denn wenn Ihre Konkurrenten die beste Social-Media-Strategie haben, werden sie mehr Kunden gewinnen als wir. Wenn sie also etwas richtig machen, müssen Sie die Praxis übernehmen und verbessern.

Konzentrieren wir uns speziell auf das Influencer-Marketing. Indem Sie sich ansehen, mit wem Ihre Konkurrenten zusammenarbeiten, können Sie entscheiden, welcher Influencer-Typ für Ihre spezifische Nische am besten geeignet ist. Es muss nicht einmal derselbe Influencer sein, den die Konkurrenten engagiert haben. Ganz im Gegenteil. Sie können stattdessen einen ähnlichen Influencer mit größerer Reichweite oder einem etwas anderen Einflussansatz engagieren. 

Darüber hinaus können Sie auch prüfen, wie Ihre Konkurrenten den Influencer präsentieren. Ist es ein Art des IG-Übernahmepostens? Präsentieren sie lediglich den Influencer, der ihre Produkte verwendet? Vielleicht ist es ein Guide oder ein Reel, an dem diese Influencer aktiv teilnehmen. Darüber hinaus ist es immer eine gute Idee, die eigentliche Beitragsbeschreibung zu überprüfen und zu prüfen, wie sie das Bild oder Video selbst ergänzt. 

#4: Nischenforschung

Nachdem Sie die Community, die Hashtags und die Konkurrenten auf der Plattform überprüft haben, ist es an der Zeit, Ihre Suche zu erweitern. Der erste logische Schritt besteht darin, sich Ihre spezifische Nische außerhalb von Instagram anzusehen. Das bedeutet, dass Sie Blogs, Podcasts, Veranstaltungen und Newsletter durchsuchen, die sich mit der Branche befassen, in der Sie tätig sind.

Wenn Sie sich beispielsweise mit Holzarbeiten beschäftigen, durchsuchen Sie das Internet nach Seiten, die für die Praxis relevant sind. Auf diese Weise können Sie Personen mit einem festen Publikum finden, die fast ausschließlich über Holzbearbeitung und die damit verbundenen aktuellen Trends sprechen. Tatsächlich sind viele dieser Personen wahrscheinlich bereits in den sozialen Medien präsent, sodass Sie sogar direkt mit ihnen in Kontakt treten können. 

#5: Influencer-Marktplätze

Ein Influencer-Marktplatz ist eine Drehscheibe, auf der Sie Personen einstellen können, die Ihnen bei der Förderung Ihrer Marke helfen können. Bestimmte Websites mögen Collabstr, QuickPlace, GRINSEN, Und Unsinn wird Sie gegen eine Gebühr mit den richtigen Influencern verbinden. Bevor Sie eine dieser Websites nutzen, sollten Sie sich natürlich mit deren Praktiken vertraut machen und prüfen, ob sie legitim sind. Sie können dies tun, indem Sie die Bewertungen der einzelnen Plattformen auf seriösen Plattformen durchsehen Influencer-Recherche-Websites

#6: Instagram erkunden

Bisher haben Sie sich immer auf spezifische, enge Suchen konzentriert. Wenn Sie den Influencer, der Ihnen mit den oben aufgeführten Mitteln helfen kann, nicht finden, können Sie die Suche jederzeit erweitern, indem Sie sich Ihren ansehen Instagram erkunden Buchseite.

Zu den beliebtesten Ergebnissen gehören Influencer mit großer Fangemeinde und Anhängerschaft. Auch wenn sie möglicherweise nicht mit Ihrer spezifischen Nische zu tun haben, können diese Personen Ihnen dabei helfen, Ihren Wirkungsbereich zu erweitern, wenn Sie sie einstellen. Darüber hinaus erfahren Sie auf der Explore-Seite, was derzeit bei IG-Nutzern im Trend liegt. Sie können diese Informationen auf jeden Fall zu Ihrem Vorteil nutzen. 

Natürlich kann Ihnen die Instagram Explore-Seite auch auf andere Weise dabei helfen, Ihre IG-Präsenz auszubauen. Sobald Sie eine anständige Fangemeinde aufgebaut haben, können Sie es tun Passen Sie Ihr Profil an Daher erscheint es unter den ersten Ergebnissen auf der Explore-Seite. Auf diese Weise können Influencer Sie zuerst finden. 

Wenn die Instagram Explore-Seite keine Ergebnisse liefert, können Sie noch weiter gehen. Mit anderen Worten: Sie können eine gute, altmodische Google-Suche durchführen. Der größte Nachteil dieser Methode liegt ziemlich auf der Hand. Da Sie versuchen, Influencer manuell zu finden, wird es lange dauern, bis Sie tatsächlich einen finden, der Ihren Anforderungen entspricht. Es liefert Ihnen aber auch wertvolle Erfahrungen im Bereich Influencer-Recherche. Mit anderen Worten: Sobald Sie gefunden haben, was Sie brauchen, wissen Sie genau, worauf Sie achten müssen, wenn Sie das nächste Mal virales Marketing und Werbung benötigen. Allein die Zeit, die Sie in die Google-Suche investiert haben, wird sich auf lange Sicht sehr auszahlen. 

#8: Stellenausschreibung

Anstatt Influencer zu verfolgen, können Sie sie manchmal dazu bringen, zu uns zu kommen. Sie müssen lediglich eine Suchanzeige in Ihrem IG-Profil veröffentlichen. Sie können die Anzeige auch auf Ihrer Website oder anderen Social-Media-Seiten, die Sie besitzen, teilen. Natürlich möchten Sie genau sagen, nach welcher Art von Influencer Sie suchen und was Sie in Zukunft von ihm erwarten. Durch die Veröffentlichung einer Stellenanzeige haben Sie die Chance, genau die Art von Influencer-Marketing zu erhalten, die Ihre Marke braucht. 

Die Suche nach bestimmten Schlüsselwörtern auf Google oder Instagram ist eine weitere effektive Methode, die es wert ist, in Betracht gezogen zu werden. Anstatt nämlich nach bestimmten Influencern oder Hashtags zu suchen, erkunden Sie die Nische selbst. Abhängig von Ihrem Interessengebiet wählen Sie relevante Schlüsselwörter und Phrasen aus, geben diese in die Suchmaschine ein und durchsuchen dann die Ergebnisse. Die beliebtesten Suchbegriffe werden vom Algorithmus bevorzugt und landen schließlich auf der ersten Seite. Daher werden sie auch häufig von Influencern verwendet, wenn sie ihre Inhalte erstellen oder ihre Profilbeschreibungen verfassen. Natürlich müssen Sie zunächst recherchieren, welche Keywords am beliebtesten sind und wie oft sie vorkommen. Sobald Sie das wissen, wird es relativ einfach sein, den richtigen Influencer zu finden. 

#10: Social-Media-Überwachungstools

Sowohl große als auch kleinere Marken nutzen verschiedene Social-Media-Überwachungstools. Talkwalker, Mentionlytics, Nexalogie, Und Hootsuite gehören zu den beliebtesten, die es gibt. Mithilfe dieser Tools können Sie herausfinden, ob es Influencer gibt, die bereits online über Ihre Produkte und Dienstleistungen sprechen. Darüber hinaus können Sie auch den Traffic überprüfen, den diese Beiträge erhalten, und wie gut sie bei den Followern dieser Influencer ankommen. 

Solche Informationen sind von unschätzbarem Wert, da Sie Ihre gesamte Marketingstrategie und Markenattraktivität je nach den Aussagen der Leute ändern können. Mit anderen Worten: Sie erhalten ungefiltertes, organisches Feedback von Personen, die durch reine Recherche und durch die Verfolgung ihrer bevorzugten IG-Persönlichkeit auf Ihre Marke aufmerksam geworden sind. 

Fördern Sie Ihr Instagram-Wachstum mit Buzzoid. Instagram Views Kaufen, likes, Und Profilen zu Ihrem Profil.

Erweitern Sie Ihr Instagram
mit Buzzoid

Mehr erfahren
Geschrieben von:
AUTOR & CHEFREDAKTEUR
Jessica ist eine Autorin, die sich auf soziale Medien, Marketing und digitale Strategie spezialisiert hat. Sie ist Absolventin des Antioch College und erwarb ihren MBA an der Carroll Graduate School of Management des Boston College mit Spezialisierung auf MINT-Management. Ihre Arbeit wurde in zahlreichen wissenschaftlichen Zeitschriften und Mainstream-Publikationen veröffentlicht. Sie lebt mit ihrem Mann, zwei Kindern und drei Hunden in Neuengland.
Sie können auch mögen ...

Möchten Sie Ihr Instagram schneller wachsen lassen?